Impressum und Datenschutz

Anbieter der Seite:

Medcontroller GmbH
Dragonerstraße 35
30163 Hannover

Registergericht: Hannover
Registernummer: HRB 206130
Vertretungsberechtigt gem. § 5 TMG und inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Remco Salomé

Fon: +49 511 397 0990
Mail: info@medcontroller.de

Urheberrechte und Marke

„Medcontroller“ ist als geschützte Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt unter der Nummer Nr. 30 2011 013 096 eingetragen. Veröffentlichung im Markenblatt am 18.11.2011. Die Verwendung ist nur nach schriftlicher Genehmigung der Inhaberin (Medcontroller GmbH) erlaubt.

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors oder Urhebers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung oder Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Beiträge Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Eine Kontaktaufnahme um eine Genehmigung zu erwirken ist über die oben genannten Kontaktdaten möglich. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Links zu unserer Website bedürfen keiner Zustimmung. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit Erlaubnis zulässig.

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Site ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. 

Zum besonderen Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden benutzen wir ein sicheres Online- Übertragungsverfahren, die so genannte "Secure Socket Layer" (SSL)-Übertragung. Dieses Übertragungsverfahren wird von den meisten Browsern unterstützt. Alle mit dieser sicheren Methode übertragenen Informationen werden verschlüsselt, bevor sie gesendet werden. Die URL von SSL-Verbindungen beginnen mit https://.

Kontakt mit uns

Eine Kontaktaufnahme per Formular auf der Webseite wird vom Programm der Webseite in eine E-Mail an uns umgewandelt. Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen höchstens zwei Jahre bei uns gespeichert. Danach löschen wir grundsätzlich alle Daten, sie uns via E-Mail erreicht haben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich intern bei Medcontroller; wir geben sie nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Falls Sie ein Formular auf der Webseite ausfüllen, oder uns eine E-Mail zusenden, müssen Sie grundsätzlich damit rechnen, dass der Inhalt und seine Anlagen von Unbefugten zur Kenntnis genommen, verfälscht, vervielfältigt, dauerhaft gespeichert oder gelöscht werden kann. Es ist möglich, dass die Informationen in E-Mails auf Servern außerhalb der Europäischen Union und außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gespeichert werden. Zur Vermeidung dieses Risikos steht Ihnen alternativ auch der Weg über die Briefpost (Adresse siehe oben) offen. 

Datenerhebung und -speicherung

Die nachstehende Datenspeicherung findet ausschließlich innerhalb der Europäischen Union statt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.  

Für die Anmeldung mehrerer Teilnehmer durch einen Auftraggeber (meist der Arbeitgeber) erfassen wir den Namen, die Adresse, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse des Auftraggebers zum Zwecke der Rechnungslegung und für spätere Kontaktaufnahmen im Rahmen der Vertragserfüllung (z. B. Nachmeldungen von Teilnehmern). Diese Informationen dienen der Erfüllung unserer steuerlichen Verpflichtungen. Hierfür gilt eine 10-jährige Aufbewahrungsfrist (§ 147 Abs. 3 i. V. m. Abs. 1 Nr. 1, 4 und 4a AO, § 14b Abs. 1 UStG). Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten gelöscht. 

Von den einzelnen Teilnehmern an den Kursen erfassen wir den Namen und die E-Mail-Adresse. Dies ist erforderlich, um den Teilnehmer einem bezahlten Zugang zuordnen zu können und für den Versand von Emails (z. B. Zertifikate für bestandene Prüfungen, oder Mitteilungen über den Kursfortschritt). Diese Daten werden nach Ablauf des Vertrages (am Ende eines jeden Kalenderjahres) vollständig gelöscht.

Bei der Anmeldung über PayPal wird uns von PayPal die Emailadresse des Benutzers bekannt gegeben. Wir kontaktieren den Benutzer über diese Mailadresse, um die Erstellung einer Rechnung zu ermöglichen. Dazu werden wir um die Mitteilung des Namens und der vollständigen Adresse bitten. Diese Informationen dienen auch der Erfüllung unserer steuerlichen Verpflichtungen. Hierfür gilt eine 10-jährige Aufbewahrungsfrist (§ 147 Abs. 3 i. V. m. Abs. 1 Nr. 1, 4 und 4a AO, § 14b Abs. 1 UStG). Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten gelöscht.

Um den Kursverlauf zu verfolgen und bei Fragen / Problemen technischer Art oder zur Vertragserfüllung die zur Beantwortung erforderlichen Informationen bereit zu halten, wird eine Log-Datei geführt. In dieser Log-Datei werden Datum und Uhrzeit der Seitenaufrufe des Benutzers festgehalten. Außerdem wird die IP-Adresse, von der die Abrufe erfolgten, erfasst. Diese Daten werden nach Ablauf des Vertrages (am Ende eines jeden Kalenderjahres) vollständig gelöscht.

Wenn der Teilnehmer Prüfungen zu den Kursen macht, werden Uhrzeit, Datum und die Ergebnisse von jedem Versuch erfasst. Das ist notwendig, um ggf. Zertifikate zu verschicken und Teilnehmer-Fragen zum Bestehen der Prüfungen beantworten zu können. Diese Daten werden nach Ablauf des Vertrages (am Ende eines jeden Kalenderjahres) vollständig gelöscht.

Wenn der Teilnehmer von einem Auftraggeber angemeldet wurde, ist es möglich, dass der Auftraggeber regelmäßige Rückmeldungen über den Kursfortschritt erbittet. Wenn solche Übersichte angefordert wurden, wird der einzelne Teilnehmer vorher darüber per E-Mail informiert. Sofern der Teilnehmer nicht widerspricht, werden wir bis zum Ende des Kursjahres den Auftraggeber regelmäßig über die bestandenen Prüfungen informieren. Dabei wird lediglich das Datum des Bestehens mitgeteilt. Nicht mitgeteilt werden somit die Anzahl Versuche oder die Punktzahl. Wenn der Teilnehmer der Übermittlung dieser Informationen widerspricht (was jederzeit möglich ist, Kontaktdaten siehe oben), wird dieser Widerspruch dem Auftraggeber mitgeteilt.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie der Medcontroller GmbH personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie vorher eingewilligt haben; diese Einwilligung kann von Ihnen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden.

Auskunftsrecht

Jederzeit kann von Ihnen Auskunft über die gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung und deren Herkunft verlangt werden. Zusätzlich besteht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung der personenbezogenen Daten. Eine entsprechende Anfrage bzw. ein Begehren nach Berichtigung, Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten ist über die oben genannten Kontaktdaten möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der jeweiligen Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Landesdatenschutzbeauftragter) einzureichen.

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite temporäre Cookies, so genannte Session-Cookies ein. Cookies sind kleine Datenmengen, die vom Betreiber einer Internetseite auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Für die Durchführung einiger Funktionen unserer Webpräsenz werden Daten in Cookies gespeichert (z.B. für den Zugriff auf kostenpflichtigen Inhalte). Temporäre Cookies werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Die Daten werden nicht dauerhaft gespeichert. Temporäre Cookies werden von vielen Servern verwendet, sie stellen kein Sicherheitsrisiko dar.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Unsere Session-Cookies enthalten eine Identifikations-Nummer (Session ID), die es unserem Server erlaubt, aufeinanderfolgende Anfragen eines Benutzers/Browsers demselben Benutzer zuzuordnen. Die Verwendung dieses Cookies ist für die Verwendung unseres Kurssystems eine Voraussetzung. Wenn Cookies nicht gesetzt werden dürfen, ist eine Anmeldung auf unserer Website nicht möglich. 

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Disclaimer

Die Inhalte dieser Website werden sorgfältig erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der abrufbaren Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Die Angebote dieser Website können jederzeit ohne vorherige Ankündigung eingestellt oder geändert werden. Die unentgeltliche Nutzung der Website begründet kein Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und Anbieter der Website. Gegenseitige Ansprüche durch die unentgeltliche Nutzung sind daher ausgeschlossen. Es gilt ausschließlich das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.


Zuletzt geändert: Freitag, 25. Mai 2018, 09:30